Phlox - "Ich bin allein" (06:32)

Musik - Ich bin allein
Start/StopIch bin allein (06:32)
Musik/Text: Phlox

1980 - Honigfabrik Wilhelmsburg (Hofa)

Sound:

Voting: Voting7 Bewertung(en), Ø 2,7 von 5 Punkten


Heike (voc)
Phlox, Klärgrube West, klassische Sopranistin
1978 - 1983

Manfred Walter Thoma (el-g, voc, mouthtube)
Schlaraffenland, Phlox, Klärgrube West
1975 - 1983

Bernd Samsel (b)
Phlox, Klärgrube West, Eat More Fish
1977 - 1983

Lutz (keyb)
Phlox
1980 - 1981

Frank Meiller (sax)
Phlox, Frank Meiller Band, Moonlight Affair
1978 - 1981

Atesh (perc)
Phlox
1980-1981

Joachim Böhnstedt (dr)
Phlox, Klärgrube West
1979 - 1983


Alternative Versionen von "Ich bin allein"

  1. Ich bin allein  (06:42) - 1980 - Hamburg-Haus


Kommentare und Anmerkungen

3 von 5 Punkten 11.12.07 07:11
Heike, wieso "Öaks"? Das war doch Sinn und Zweck der Sache: Weder "smart" noch "asi" klappt es mit den Mädels. Also: Nix "asi" - so ist halt.
1 von 5 Punkten 11.12.07 05:37
Öaks: der "Dialog" am Ende - echt asi... (Heikili)
5 von 5 Punkten 11.12.07 05:31
... andererseits: mutig war ich da schon, einfach so frank und frei auf die Bühne zu gehen - außerdem: manchmal treffe ich sogar den Ton ... :-)
1 von 5 Punkten 11.12.07 05:29
Also echt: in einer Castingshow eines gewissen Musikmanagers und Pop-Komponisten wäre ich -ob seiner vernichtenden Kritik - wohl durch das Schlüsselloch wieder aus dem Castingraum geschlüpft... (Heike)
3 von 5 Punkten 11.12.07 04:47
Zu Heike (11.12.): Stimmt!
3 von 5 Punkten 11.12.07 04:45
Hm, klingt, alles hätte ich den Wunsch gehabt, einmal ein richtig guter Prof. Breitmaulfrosch von Beruf zu werden... :-) (Heike)
3 von 5 Punkten 11.12.07 04:09
Ja, ähm, schwierig. Diese Disco-Variante ist ganz schön "fett und voll". Alles drin' was rein ging: Strings, Keyboard, Clavinet, ... volles Programm.

Trotzdem ist das Stück vom Konzept her m.E. "rund". Den funky Mittelteil (Hohner D6) find ich klasse. Der Text - nun ja, ich glaube das war mein einziger Versuch (ich hätte es wohl besser sein lassen sollen) - ist "komisch-schmalzig". Der Schlussteil wieder gut.


© 2007-2020 by www.bugbomb.de0,01738 Sek.