Suchen und Finden

267 aus 267 Beiträgen gefunden.
list und datalist - Vorgegebene Werte für input-Elemente
Webdesign mit XHTML
23.08.2013 - Lernkarte von MWT
Das list-Attribut für input-Felder verweist auf eine Liste von vorgegebenen Werten. Anders als beim select-Feld kann der Benutzer bei einer Liste aleerdings auch eigene Werte eingeben. Ein datalist-Tag führt die mögichen Werte auf und ist über die id mit dem list-Attribut des input-Tags verbunden. <input type="text" list="dliste" value="" /> <datalist id="dliste">    <option value="Butter"></option>    <option value="Milch"></option>    … </datalist>   Opera und IE zeigt die Optionen an, wenn das Eingabefeld in den Fokus kommen. Chrome und Firefox zeigen die Optionen, ... mehr
Attribut autofocus bei input-Elementen
Webdesign mit XHTML
23.08.2013 - Lernkarte von MWT
Ein (Eingabe-) Feld, das beim Laden der Seite den Fokus erhält, wurde bisher über Javascript realisiert: window.onload = document.getElementById('elementId').focus(); HTML5 stellt jetzt autofocus als Attribut für input-Tags zur verfügung. So wird in HTML5 der Fokus auf ein Eingabefeld gesetzt: <input autofocus type="text" value="" /> oder <input autofocus="autofocus" type="text" value="" />
Das HTML5 Element <main>
Webdesign mit XHTML
23.08.2013 - Lernkarte von MWT
In jeder Webseite findet sich irgendwo im HTML-Code der eigentliche Content der Seite. Gerne verwendet wurde bspw. ein <div id=”wrapper”>, <div id=”main”>, oder im Falle einer ARIA Unterstützung ein Element mit dem Attribut role=”main”. In HTML5 wurde das div von einem <section id=”main”> abgelöst. Anders ausgedrückt: ein Anhaltspunkt, welcher durch eine spezielle Id oder Klasse gekennzeichnet ist. Mit dem <main>-Element ist dabei ein für alle Mal Schluss und genau diese Vereinheitlichung erläutert den Sinn des Elementes: Es gibt nichts was uns sagt, wo sich der Content der Webseite befindet. ... mehr
WAI-ARIA - Web Accessibility Initiative’s Accessible Rich Internet Applications
Webdesign mit XHTML
18.08.2013 - Lernkarte von MWT
Die "HyperText Markup Language" (HTML) wurde ursprünglich nicht entwickelt, um Web-Applikationen zu erstellen. HTML hat einen limitierten Vorrat von Interface-Elementen und wurde um ein sequentielles Client-Server-Modell herum entwickelt. Um diese Limitationen zu umgehen haben Entwickler von Web-Applikationen eigene Komponenten (Widgets) entwickelt und diesen dann mit JavaScript das korrekte Verhalten beigebracht. Unglücklicherweise waren diese Methoden um die Limitation zu umgehen nicht zugänglich. Auch wenn diese Widgets so aussahen und sich so verhielten wie normale Widgets von Desktop-Applikationen (wie beispielsweise ein Widget, das eine Baumansicht zeigt) waren die Rol ... mehr
Coockies mit JavaScript setzen, lesen und löschen
Moderne JavaScript Programmierung
18.08.2013 - Lernkarte von MWT
Cookies lassen sich mit JavaScript einfach verwenden. Nachfolgend werden drei Funktionen zum setzen, lesen und löschen von Cookies mit JavaScript vorgestellt. setCookie(cookiename, cookievalue, ablauftage) Es wird der Name des Cookie und sein Wert übergeben (string). Mit ablauftage kann ein persitenter Cookie gesetzt werden. Der Cookie läuft dann "jetzt" + ablauftage ab. Wird ablauftage nicht übergeben wird der Cookie mit dem Schließen des Browsers gelöscht. getCookie(cookiename) Liefert den Wert des Cookies zurück oder null wenn der Cookie nicht gesetzt ist. deleteCookie(cookiename) Löscht den Cookie.   function setCookie(cookiena ... mehr

Facebook-Logo.GooglePlus-Logo.
Bei der Nutzung der sozialen Netzwerke Facebook ("Gefällt mir") und Google ("Google+") werden Bewegung-, Inhaltsdaten
und die IP-Adresse an die Anbieter dieser Dienste übermittelt. Für die Nutzung dieser Plugins ist daher Ihre aus­drückliche Zustimmung notwendig. Ich stimme diesen Nutzungsbedingungen zu. Beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.

© 2007-2018 by www.bugbomb.de0,01924 Sek.